Radiowellentherapie

Die Radiowellentherapie ist ein Katheterverfahren zur Behandlung der Stammvarikose. Dabei wird die Krampfader mit Hitze durch Radiowellen-Energie schrittweise zusammengeschrumpft. Das Verfahren wird auch VNUS-Closure™-Verfahrengenannt und gehört zu den minimal-invasiven Verfahren. Die Praxis für Gefäßmedizin Dr. Stefan Slatkowsky wendet dieses Verfahren sehr erfolgreich an.